Warum Gummibodenbeläge im Schweinestall?

Im Abferkelstall sind vorhandene Böden oft rutschig und hart.

shoulder ulcer
  • aus Angst vor dem Ausrutschen stehen die Sauen weniger auf
    → schlechtere Futter- und Wasseraufnahme
    → erhöhtes Risiko von MMA (Mastitis Metritis Agalaktie Syndrom)
    → Aufzuchtleistungen verschlechtern sich
  • vermehrte Erdrückungsverluste
  • zu langes Liegen ohne Positionswechsel begünstigt die Entstehung von Schultergeschwüren
    → Entzündungen und Schmerzen mindern die Leistungsfähigkeit der Sau

Gummibodenbeläge sorgen für mehr Gesundheit und Wohlbefinden! 

Produkte Eigenschaften

KRAIBURG
Herstellergarantie*

Abferkelstall
PORCA fix für fixierte Sauen: vorderer Bereich mit verbissoptimierter Protect-Oberfläche 2 Jahre
PORCA KN einfache Matte für fixierte Sauen
Ferkelnest
PORCA nest Matte für Ferkel

Die hier aufgeführten Produkte sind nur für die dargestellten Anwendungsgebiete einsetzbar. Technische Änderungen vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Rechtsgrundlage ist die deutsche Version des Dokuments.

Toleranzen:
Stärke: +3/-2 mm
Länge + Breite: +/- 1,5 % (DIN ISO 3302-1 Toleranzklasse M4)
Die Toleranzwerte gelten auch innerhalb der Matte und in montiertem Zustand..

Praxisberichte

Praxisberichte Praxisberichte

Lesen Sie Praxisberichte von vielen verschiedenen Landwirten über ihre Erfahrungen mit KRAIBURG Gummibelägen in der Sauenhaltung. mehr »

Video

Video Video

Machen Sie sich selbst einen Eindruck von den KRAIBURG Gummibelägen - im Video mit vielen Praxisbeispielen. mehr »

Aus Forschung & Entwicklung

Aus Forschung & Entwicklung Aus Forschung & Entwicklung

Warum Gummimatten im Sauenstall? Das Thema Bodenbeschaffenheit in der Sauenhaltung wurde in wissenschaftlichen Studien untersucht. mehr »